Mittwoch, 19. April 2017

Kuzrenzension Warrior Cats - Feuer und Eis

Fakten 


  • Titel: Warrior Cats - Feuer und Eis
  • Band: 2
  • Autor: Erin Hunter

Klappentext:

Aus Feuerpfote, dem jungen Schüler des DonnerClans, ist Feuerherz geworden, ein mutiger Krieger. Als der Winter kommt, spitzt sich die Situation im Wald zu: Hunger und Not, geheime Bündnisse und Machtgier bedrohen den Frieden zwischen den vier KatzenClans. Ausgerechnet jetzt lässt sich Feuerherz’ bester Freund Graustreif auf eine gefährliche Liebesbeziehung ein. Die Freundschaft der beiden wird auf eine harte Probe gestellt …

Meine Meinung:

In Band zwei geht es mit unseren liebsten Charkteren weiter. Feuerherz und Graustreif begeben sich dabei auf eine Gefährliche Reise, welche mir Grundsätzlich gut gefallen hat, jedoch hätte ich mir gewüscht, dass diese etwas genauer beschrieben worden wäre, da ich gerne noch mehr Erfahren hätte über das was Außerhalb des Waldes passiert. Die Liebesbeziehung von Graustreif hat mir jedoch sher gut gefallen, ih mochte seine Einstellung seinem Herzen zu Folgen und den Gewissenskonfilkt in den Feuerherz damit geraten ist. Auch die Wurzelen denen Feuerherz zurück gefolgt ist haben mir gut gefallen. Jedoch hat es für mich in diesem Teil an Spannung und auch ein wenig an der Leidenschaft gefehlt, welche im ersten Teil zu spüren war.

Meine Bewertung:

3,5/ 5 ❤

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen